2016

M E N S C H E N F R A G M E N T E

 

Ein malerischer Versuch, mit der Menschheit fertigzuwerden.

Alle Malereien ca. 136 x 63 cm

wenn nicht anders erwähnt

IST DER MENSCH WIRKLICH SCHON SO WEIT VOM TIER ENTFERNT ??

 

In letzter Zeit hatte ich leider mit so vielen Männern zu tun, die es überhaupt nicht interessiert, dass die Frau wirklich gleichgestellt ist und undiskriminiert. Die es als zu vernachlässigende Lappalie abtun, NIE darüber nachdenken, dass die meisten Frauen, die sie kennen, schlechtere Berufschancen als sie haben und schlechter bezahlt werden, etc.

 

Dadurch fällt mir der Text so schwer, weil ich diese Nicht-Wahrhaben-Wand so in den Knochen habe.

Abscheu Ekel.

 

Die Frage, die mich dieses Jahr beschäftigt ist:

IST DER MENSCH WIRKLICH SCHON SO WEIT VOM TIER ENTFERNT ??

 

Wenn ich überlege, dass Massentierhaltung immer noch als normal gilt, dass Männer es nötig haben, Frauen zu diskriminieren und dass der supertolle Mann zwar alle Gebiete wissenschaftlich erobern will, aber irgendwie nicht die psychischen Belange.

Obwohl es ganz klar eine psychische Fehlfunktion ist, wie z.B. Adolf Hitler Menschen zu behandeln . . .

 

ARMUTSZEUGNIS DER MENSCHHEIT::

Das ist alles ein Armutszeugnis. In welch finanzieller, existentieller Not muss jemand sein, der es aushält, jeden Tag vor sich hin siechende Tiere in Massentierhaltung zu füttern oder eben dessen Anblick zu ertragen ??

Der nie darüber nachdenkt, ob er das Recht hat, jeden Tag oder oft Fleisch zu essen, wenn das nur noch durch Massentierhaltung zu machen ist oder durch eine rapide Verringerung der Weltbevölkerung.

 

In welch psychischer Not befindet sich jemand – meist Mann – der andere – meist Frau – diskriminiert und klein hält ??

 

Wie kann es sein, dass sich die Menschheit als zivilisiert wahrnimmt und ernstzunehmende Spezies und gleichzeitig Menschen z.B. wegen ihrer Rasse diskriminiert ??

ES GIBT DOCH KAUM EINEN IDIOTISCHEREN GRUND, JEMAND FERTIG ZU MACHEN ODER / UND UMZUBRINGEN, ALS SEINE HAUTFARBE.

 

Wieso ist es für einen Mann ATTRAKTIV, wenn er mit einer Frau schläft, wo er sich sicher sein kann, sie ist dümmer, hat nichts wirklich wichtiges zu sagen und ist irgendwie ganz süß, obwohl sie auch irgendwie nervig ist ??

Wieso kann sich ein Mann WOHLFÜHLEN, wenn er seine Frau ständig unterbricht und sie in technischen und politischen Dingen nicht ernst nimmt ??

Wieso merkt ein PC-Verkäufer nicht, wie klein er selber vor mir ist, wenn er mir als Frau eine Tatsache 5x erklärt, die ich vor betreten des Ladens schon wusste ??

 

Wieso streitet fast jeder Mann das erstmal ab, dass das so ist, anstatt zu sagen: das tut mir leid, das muss ja TOTAL nerven.

 

Wieso setzt sich kaum ein Mann für die Gleichberechtigung ein ??

 

GLEICHBERECHTIGUNG GILT ALS NERVIGES KLEINST-THEMA::

Wieso gilt die Gleichberechtigung als nerviges Kleinst-Thema, obwohl sie die Hälfte der Menschheit betrifft und die Frauen immer noch die einzigen sind, die den Nachwuchs zur Welt bringen und damit eben auch die Männer ??

 

Wiese verteidigen Frauen das Stöckelschuhtragen, obwohl es ihren Rücken, ihre Sehnen und auch ihre Gebärmutter versaut. Wieso fühlt sich eine Frau sexy, wenn sie schwankend in zu hohen Schuhen unterwegs ist ? Wieso findet ein Mann eine Frau sexy, die kein Bock hat, sich wirklich frei zu FÜHLEN und zu BEWEGEN ??

 

Wieso darf man ungestraft öffentlich Busen bewerten und warum hat die Frau es nicht nötig, auf Männer mit beispielsweise kleinen oder schiefen oder was auch immer Penissen zu zeigen ??

 

Wieso geht ein Riesenaugenmerk öffentlich auf das Aussehen der Frau - - - beispielsweise werden Politikerinnen in Abständen immer wieder wegen z.B. ihrer Frisur beleidigt, niemand nimmt Anstoß, während männliche Politiker fast immer dick und unchic auftreten und niemand interessiert und vor allem ERWÄHNT es.

Niemand würde über die Frisur von Helmut Kohl ein Wort verlieren etc. . . .

 

ROTER TEPPICH – ÖFFENTLICHE VORFÜHRUNG DER FRAU::

Wieso wird die Frau auf dem roten Teppich öffentlich VORGEFÜHRT, wenn ihr Kleid VERSAGT hat - - - wenn sie es nicht geschafft hat, den Drahtseilakt von „ Ich muss ja was von meinem Körper zeigen “ und „ Ich interessiere mich aber gar nicht für Mode “, „ Ich bin aber eigentlich auch eine sensible, normale Frau “, „ Ich brauche aber eine neue Rolle . . . “ zu bewältigen.

 

Und:: warum gilt es eigentlich überhaupt als normal, dass sich eine Frau für ihr Aussehen interessiert, Kleider trägt, im Laden nur halb durchsichtige T-shirts im Sommer findet . . .

 

Es ist völlig unklar, warum eine Frau lange Haare haben sollte und einen Rock, unter den Mann greifen kann, wo sie das schwächere Geschlecht ( körperlich ) ist.

 

Usw. Fortsetzung folgt . . .

 

 

 

 

 

 

 

 

Haben Männer ein so schlechtes Selbstbewusstsein, weil sie es trotz Penis nicht schaffen, Kinder auf die Welt zu bringen und müssen sie deswegen permanent die Frau erniedrigen ??

 

Anders ist das doch kaum zu erklären, denn eigentlich müsste doch der SOOO rationale Mann merken, dass es nicht rational gerecht und gerechtfertigt ist, eine ganze Geschlechtsart schlechter zu behandeln und kaum zu beteiligen.

 

Eine Geschlechtsart, die ihn, den tollen Mann ja immerhin zur Welt gebracht hat . . .

ZU DEN MALEREIEN::

 

Die Menschen auf den Bildern haben oft männliche und weibliche Geschlechtsteile, weil ich mir in den letzten Monaten oft überlegt habe, dass die Verteilung der Genitalien ungerecht und asozial ist und wie ein weiter entwickelter Mensch aussehen könnte. Welche Geschlechtsteile er überhaupt noch hätte, ob er beides hätte. Ob alle einen Penis hätten, ob der Penis kleiner wäre und irgendwie anders, damit der Mann nicht mehr vergewaltigen kann etc.

 

 

Er fragte mich, ob ich ihn zu dick finde -

er fragte mich nicht, ob es mich stört, dass er mich nach jedem 2. oder 3. Satz unterbricht.

Gott sei Dank weiß ich jetzt durch Herrn Baselitz endlich, dass ich als Frau eh kein gutes Bild zustandebringen kann und werde und das nimmt mir den Druck: ich kann jetzt endlich so frauenmäßig romantisch vor mich hinmalen und dabei darüber nachdenken, was ich abends anziehen will . . .

Komischerweise gefallen mir meine Bilder aber fast immer, wenn sie fertig sind und erfreuen mich . . . Aber das liegt wohl dann auch daran, dass ich das als Frau gar nicht voll beurteilen kann . . .

 

Ich hatte heute länger überlegt, wie ich den Text beginnen sollte darüber, wie unausgereift, zerstörerisch und asozial ich die Menschheit immer noch finde im Gegensatz dazu, als wie zivilisiert sie sich meist darstellt und nun ist mir heute dieser Artikel über die Baselitz-Aussage nochmal unter die Augen gekommen.

 

. . . Fortsetzung folgt . . .

© ANGELA MARKANTE 2017