GEDANKEN ZUM MINIROCK ::

 

Frauen denken – viele, oft jüngere

Frauen denken, dadurch, dass

es ihnen erlaubt ist, einen Minirock

zu tragen, wäre die Emanzipation

erreicht. Vollendet.

 

Das ist totaler Quatsch.

Wenn ich durch die Stadt gehe

und dabei jedem / r fast mein

Geschlechtsteil zeige, ist dies

keine Emanzipation sondern

Dummheit.

 

Wer will es einem Mann

verübeln, dass er an Sex denkt,

wenn vor ihm oder gegenüber

eine Frau fast nackt geht, sitzt,

steht ??

Es geht mir nicht darum,

dass dieser Mann dann das Recht hat,

diese Frau zu besteigen,

aber es ist doch total irreal,

eine normale Gesprächssituation

zwischen Mann und Frau einzufordern,

zu erwarten und die ganze Zeit besteht

die Möglichkeit, dass die Frau die

Beine spreizt und der Mann den Slip

sieht.

 

Wie wollen Frauen erwarten, im Berufsleben

ernst genommen zu werden,

wenn sie die ganze Zeit die Verführung darstellen ??

Was ist der Sinn des Minirocks ??

 

Soll da immer schön Luft ran ??

 

Das geht auch mit einem längeren Rock.

 

Aber das ist nicht der Punkt.

 

Wir sind – fast – alle triebgesteuert.

Frauen können nicht erwarten,

etwas total sexuelles zu tragen

und dann nicht sexuell taxiert zu werden.

 

Im Büro: Mann und Frau sitzen sich

gegenüber.

Er trägt Jackett, Hose, zugeknöpftes Hemd,

Schlips, meist.

Sie hat einen Ausschnitt, eine halbdurchsichtige

Bluse, ist geschminkt und trägt

einen Minirock.

- - - so what ??

Wie soll der Mann sich denn

eins zu eins aufs Geschäftliche

besinnen ?

Wenn mir ein Mann mit freiem

Oberkörper gegenüber sitzt,

kann ich mich auch nicht konzentrieren,

ohne, dass ich genau mit dem dann

unbedingt sofort ins Bett will.

 

Es ist mir völlig unklar,

warum Frauen im Berufsleben

Miniröcke tragen dürfen.

 

Es gibt 100 Filme mit der scharfen

Sekretärin etc.

Aber wozu ??

 

Wir können doch auch so genug

Sex haben – oder nicht ??

 

 

 

© ANGELA MARKANTE 2016

© ANGELA MARKANTE 2017

" Wie wollen Frauen erwarten, im Berufsleben

ernst genommen zu werden,

wenn sie die ganze Zeit die Verführung darstellen ??

Was ist der Sinn des Minirocks ?? "

 

" Die Frau stellt sich dem Mann als

Papagei gegenüber und erwartet,

ernst genommen zu werden,

eins zu eins im Gespräch

behandelt zu werden."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

" Die Frau degradiert sich selbst

zur Puppe.

Das ist das Schlimme.

Die Frau sagt zwar, sie möchte,

dass ihr Mann sich mehr pflegt,

aber eigentlich ginge es darum,

dass die Frau sich weniger pflegt.

!!!!!!! "

SCHMINKE HEISST::

ICH BIN NICHT SCHÖN GENUG.

 

 

Schminke ist meines Erachtens

eines der schlimmsten Aktivitäten,

Zeit-Geld-und-Umweltfresser

der Menschheit.

 

Wer sich schminkt, verschönert sich

und das bedeutet, dass er / SIE sonst

nicht schön genug ist.

Das bedeutet wiederum, dass der Mann

immer schön und verführerisch genug

ist und die Frau nicht.

 

Die Frau täuscht vor:

ich habe schmale Augenbrauen z.B.

Die Frau kauft Schminke ein.

Die Frau schminkt sich.

Die Frau guckt Schminktipps.

Die Frau schminkt sich ab

und muss dann ihre Haut noch befeuchten

etc.

Die Frau verbringt Stunden damit,

sich zu schminken,

darüber nachzudenken, welcher

Make-up-Typ und so n Scheiß

sie ist.

 

Die Frau legt Rouge auf,

damit sie erregt und gesund aussieht.

Die Frau schminkt ihre Lippen,

um attraktiv zu sein.

Der Lippenstift hält aber nur 1-2 Stunden,

dann geht die Frau „ sich frisch machen “

wie in den 50-ern.

 

Das bedeutet ein ständiges Herausgerissen-

Sein aus Situationen.

Stress

Schönheitsstress.

 

Für mich persönlich bedeutet das auch

Stress.

Weil die Menschen mich nicht als

wahre Frau erkennen, akzeptieren,

ungeschminkt.

Sie erwarten eine klare Aussage:

Schminke = Frau.

Ich werde fies behandelt.

Ich habe den Test gemacht und werde

mit Lippenstift besser behandelt.

 

 

Die Frau gibt FREIWILLIG

UNMENGEN GELD FÜR

KOSMETIKPRODUKTE AUS.

LEBENSLÄNGLICH.

Das ist Arbeitszeit.

Das ist oft Tierversuche machen / dulden.

Das ist Schminkzeit.

Usw.

Das ist Ein-Kompliment-bekommen-Zeit.

 

Die Frau stellt sich dem Mann als

Papagei gegenüber und erwartet,

ernst genommen zu werden,

eins zu eins im Gespräch

behandelt zu werden.

 

Die Frau degradiert sich selbst

zur Puppe.

Das ist das Schlimme.

Die Frau sagt zwar, sie möchte,

dass ihr Mann sich mehr pflegt,

aber eigentlich ginge es darum,

dass die Frau sich weniger pflegt.

!!!!!!!

 

Einer meiner Ex-Freunde sagte mir,

wie sehr er es genossen hatte, dass

ich nie geschminkt war.

Er sagte, er habe Angst vor geschminkten

Frauen, weil er nicht wisse, was sich

fieses hinter der Schminke verbirgt.

 

Schminke ist frauenfeindlich und gehört

abgeschafft als Normalausstattung !!!

 

Wir wissen eigentlich gar nicht,

wie Frauen in echt aussehen – krass.